Transfers

Jović Abschied rückt näher: Zidane gibt Grünes Licht

Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

2019 wechselte Luka Jović für rund €63 Mio. zu den Königlichen. Damals galt der 23-jährige als Nachfolger von Karim Benzema. Seither konnte er jedoch nicht wirklich überzeugen. Berichten der „Marca“ zufolge, sind die Verantwortlichen in Madrid nun bereit den Stürmer zu verkaufen.

Es sind keine leichten Wochen für den serbischen Shootingstar Luka Jović. Seit November plagt sich der Stürmer mit einer Covid-19 Erkrankung und diversen Verletzungen. Seit zwei Monaten konnte er keine einzige Minute für die Königlichen absolvieren. Zusätzlich machen immer wieder die Gerüchte über einen Abgang die Runde. Wie die „Marca“ nun erfahren haben soll, stimmt der Verein einem Jović-Transfer zu.

Zidane gibt grünes Licht für Jović-Abgang

Die Verantwortlichen der Blancos, als auch Cheftrainer Zinédine Zidane sollen dem Abgang des Stürmers zugestimmt haben. Somit dürfte sich Luka Jović wohl nach einem neuen Verein umschauen müssen. In den vergangenen Wochen wurde er immer wieder mit seinem Ex-Verein Eintracht Frankfurt und AC Milan in Verbindung gebracht. Interessant wird auch, wie viel die Königlichen für den 23-jährigen kassieren wollen. Laut „Transfermarkt.de“ ist Jovic nur noch rund €20 Mio. wert, ein Bruchteil den man noch 2019 bezahlt hatte. In der aktuellen Spielzeit kommt er nur auf fünf kurze Einsätze, konnte keinen Treffer verzeichnen.