Real Madrid News

Bericht: Keine Flucht – Militão will um Stammplatz kämpfen

Foto: imago images

In den vergangenen Wochen wurde Éder Militão vermehrt mit einem Wechsel in die Bundesliga oder Premiere League in Verbindung gebracht. Laut einem Bericht der ‚Marca‘ möchte der Brasilianer jedoch in Madrid bleiben und um einen Stammplatz kämpfen.

Mit dem Sieg gegen Deportivo Alaves beendeten die Königlichen vorzeitig ihre Krise. Neben Eden Hazard konnte auch Éder Militão beim 1:4 Sieg glänzen. Nachdem Ramos und Nacho verletzungsbedingt ausfielen, startete der Brasilianer gemeinsam mit Varane in der Innenverteidigung und überzeugte mit guter Leistung.

Zuletzt noch gehörte der 23-jährige zu der Gruppe von Spielern, denen Zidane eher wenig Aufmerksamkeit widmete. Der Franzose setzte vermehrt seine „alte Garde“. Trotz der geringen Einsatzzeit möchte Militão laut berichten der ‚Marca‘ weiter um einen Stammplatz kämpfen und nicht die „Flucht“ ergreifen.

Neue Hoffnung nach Ramos- und Varane-Transfergerüchten?

Doch vor allem die Transfergerüchte rund um Real-Kapitän Ramos und Varane dürften dem Brasilianer ein Hauch von Hoffnung geben. Nachdem er zuletzt nur als vierte Wahl in der Innenverteidigung galt, möchte sich Militão langfristig bis in die Stammelf durchsetzen. Eine vorzeitige Flucht vor Zidane und der Konkurrenz ist derzeit keine Option, so die ‚Marca‘.