Real Madrid News

Vertragsverlängerung gerät ins Stocken: Deshalb zögert Vázquez

Foto: Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images

Der Vertrag von Eigengewächs Lucas Vázquez bei Real läuft im Sommer aus. Trotz einem angebotenen Dreijahresvertrag zögert der Spanier jedoch. Das spanische Blatt ‚Cadena SER‘ liefert mögliche Gründe.

Seit 2015 ist Vázquez bei den Profis der Königlichen und absolvierte seither 229 Partien. Nun wollen die Verantwortlichen mit dem 29-jährigen verlängern, der Spanier zeigt sich jedoch zurückhaltend. Wie die ‚Cadena SER‘ erfahren haben soll, gibt es dafür zwei Gründe. So soll Vázquez mit dem angebotenen Gehalt nicht zufrieden sein. Die Königlichen wollen das Eigengewächs bis 2024 an sich binden, bei einer Gehaltssenkung von zehn Prozent.

Zum anderen ist der spanische Nationalspieler verärgert darüber, dass Real ihn im Sommer Richtung Katar abgeben wollte. Trotz konstanten Einsatzzeiten und einer wichtigen Rolle unter Cheftrainer Zidane hat der Rechtsaußen vorerst keine „Motivation“ sein Arbeitspapier zu verlängern.

In der aktuellen Spielzeit kommt Vázquez auf 23 Einsätze, erzielte zwei Treffer und lieferte drei Vorlagen.