La Liga

đŸ”„ „Superliga“ – So spannend geht es im spanischen Meisterkampf zu!

Foto: Denis Doyle/Getty Images

Die spanische Primera Division zeigt sich in der diesjĂ€hrigen Ausgabe so spannend wie nie. Die Fans und Medien sind verzĂŒckt von dem Duell in der heimischen Liga. Die „AS“ indes spricht auf dem heutigen Titelblatt bereits ĂŒber eine „Superliga“. Wir geben euch einen Überblick zum derzeitigen Stand der Dinge.

12 von 38 Spieltagen sind in der spanischen „LaLiga“ bereits gespielt. WĂ€hrend manche Mannschaften, darunter auch die Königlichen bisher ein oder zwei Spiele weniger absolvierten, kann man dennoch ein erstes Fazit des heißen Saisonbeginns ziehen. Die „AS“ zeigt sich in der heutigen Ausgabe ihrer Zeitschrift auf dem Titelblatt besonders verzaubert und spricht von einer „Superliga“. Das Meisterschaftsrennen ist laut dem Blatt so spannend wie noch nie.

Ein Blick auf die Tabelle erklĂ€rt warum: Lediglich sieben Punkte trennen Platz eins bis acht. Zum Vergleich: In der Bundesliga und Premiere League sind es es zehn Punkte, in Italien bereits sechszehn. Auch die Fans genießen demnach das knappe Rennen und die Spannung der diesjĂ€hrigen Meisterschaft. So sollen nicht mehr nur die „großen Drei“ das Rennen unter sich entscheiden – mit Real Sociedad, Sevilla, Betis oder Rayo Vallecano sind zahlreiche Neulinge im oberen Drittel der Tabelle.

WĂ€hrend Atletico und Real vorne deutlich mitmischen, vermisst man jegliche Spur vom Rivalen Barcelona. Diese durchleben eine eher durchwachsene Saison und positionieren sind derzeit auf Platz 9 der Tabelle. FĂŒr die Königlichen geht es am 6.November weiter, wo die Elf von Carlo Ancelotti Rayo Vallecano im heimischen Estadio Santiago BernabĂ©u begrĂŒĂŸt.