Transfers

Real will Leistungsträger Militão langfristig binden – Chelsea weiter in Lauerstellung

Foto: JOSE JORDAN/AFP via Getty Images

Éder Militão bildet gemeinsam mit David Alaba das neue Abwehr-Duo der Königlichen. Obwohl der 24-jährige noch bis 2025 an Real gebunden ist, will man dem Leistungsträger ein neuen Vertrag unterbreiten. Aktuellen Medienberichten zufolge will man sich bereits in den kommenden Monaten zusammen setzen. Ein Premiere League Klub begibt sich in der Zwischenzeit in Lauerstellung.

Éder Militão ist auch unter Carlo Ancelotti gesetzte und unumstrittene Stammkraft. Der Brasilianer bildet nach dem Abgang von Varane (Manchester United) und Sergio Ramos (Paris Saint-Germain) gemeinsam mit Neuzugang David Alaba das neue Abwehrzentrum der Königlichen.

Das soll auch weiterhin so bleiben. Wie Mario Cortegana von der spanischen ‚MARCA‘ berichtet, will man den Leistungsträger langfristig binden. Trotz des laufenden Kontrakts bis 2025 wollen sich die Verantwortlichen in Madrid demnächst zusammensetzen und dem Brasilianer ein neues Angebot unterbreiten.

Thomas Tuchel zeigt großes Interesse an Militão

Berichten aus Spanien zufolge zeigt vor allem Thomas Tuchel großes Interesse an dem Brasilianer. Wie die ‚AS‘ berichtete, sehen die Blues den Defensivmann als ideale Verstärkung für die Abwehr. Interessant: Nach dem Abgang von David Alaba sollen laut Cortegana auch die Bayern interessiert gewesen sein.

Militão selbst „liebt“ jedoch Madrid und ist begeistert von der Zusammenarbeit mit Cheftrainer Carlo Ancelotti. Ein Wechsel soll stand jetzt nicht in Frage kommen.

Militão überzeugt in Top 5 Ligen mit Statistik

Der 24-jährige überzeugt vor allem mit seiner Zweikampfstärke. Éder Militão ist in der laufenden Saison der Innenverteidiger mit den meisten gewonnen Zweikämpfen (189) in den Top 5 Ligen. Mit 84 gewonnen Kopfballduellen, 189 Balleroberungen und 66 geklärten Kopfbällen gehört er derzeit zu den besten Verteidigern der Welt.