Transfers

Bericht: Abschied bei ManCity? Bernardo Silva „träumt von Real Madrid“!

Foto: Mike Hewitt/Getty Images

Bernardo Silva spielt in der laufenden Saison bei Manchester City groß auf. Die Citizens würden den Vertrag des 27-jährigen gerne verlängern, die Gespräche scheinen jedoch derzeit still zu stehen. Aktuellen Medienberichten der italienischen „Calciomercato“ zufolge hat das einen Grund: Bernardo Silva träumt von einem Transfer zu Real Madrid.

ManCity Mittelfeld-Star Bernardo Silva könnte die Citizens im kommenden Sommer verlassen. Obwohl die Engländer den Vertrag des 27-jährigen gerne verlängern würden, scheint der Portugiese andere Pläne zu haben. Bereits im Sommer 2021 bahnte sich ein Abschied des Portugiesen ab.

Pep Guradiola zeigte sich damals von einem Verbleib sichtlich erfreut: „Er [Bernardo Silva] will andere Länder, andere Ligen, andere Herausforderungen für sich entdecken. Das ist normal, verständlich. Es ist Gott sei Dank nicht passiert. Wir können ihn länger genießen.“ Berichten der „Calciomercato“ zufolge, „träume“ der Mittelfeldspieler jedoch von einem Wechsel zu Real Madrid.

Tritt Bernardo Silva die Nachfolge von Modrić an?

Mit einem möglichen Silva-Transfer könnte Real einen Abschied von Luka Modrić kompensieren. Der Mittelfeldkünstler der Königlichen ist mit 36 bereits im Spätherbst seiner Karriere. Es bleibt jedoch fraglich, ob die Verantwortlichen in Madrid bereit sind kommenden Sommer mehr Geld in die Hand zu nehmen. Mit einem Transfer von Mbappe und Erling Haaland wäre das Budget bereits ausgeschöpft. Der Marktwert des Portugiesen beläuft sich derzeit auf €75 Millionen, der Kontrakt bis 2025.