Transfers

🇺🇸 Wie Gareth Bale: Zieht es Marcelo nun auch in die MLS?

Foto: Denis Doyle/Getty Images

Ab dem 30. Juni ist Marcelo offiziell vereinslos. Noch immer hat der 34-jährige nicht entschieden, wohin seine Reise nach seinem Real-Abschied weiter geht. Wie die ‚AS‘ nun enthüllt, peilt der Brasilianer genau wie Ex-Kollege Bale einen Wechsel in die amerikanische MLS an. Dort soll er bereits bei sieben Vereinen angeboten worden sein.

Giorgio Chiellini, Lorenzo Insigne… und jetzt Gareth Bale. Die MLS erlebt in diesem Sommer ein wahre Star-Flut. Nun könnte ein weiterer hochkarätige Transfer folgen. Auch der ehemalige Real-Kapitän könnte nun seine Karriere in der amerikanischen Liga ausklingen lassen. Berichten der ‚AS‘ zufolge, will Marcelo nicht zwingend in Spanien bleiben, wo ihm bereits zahlreiche Angebote vorliegen. Demnach liebäugelt der 34-jährige genau wie Gareth Bale mit einem Wechsel in die USA.

Nur reges Interesse aus der MLS

Dem Bericht zufolge wurde Marcelo insgesamt sieben Vereinen in der „Major League Soccer“ angeboten. Darunter auch Los Angeles FC, der Verein, bei dem Gareth Bale unterschrieben hat, sowie Los Angeles Galaxy. Doch: Laut der ‚AS‘ zeigte keiner der Vereine ein ernsthaftes Interesse. Demnach bleibt Marcelo vorerst nur die Möglichkeit auf die bestehenden Angebote aus Spanien und der Türkei zurück zu greifen.