Real Madrid News

🏆 Courtois „The Wall“: CL-Held lässt sich Tattoo stechen und verewigt Triumph

Foto: JAVIER SORIANO/AFP via Getty Images

Er war maĂźgeblich am 1:0 Erfolg im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool beteiligt: Thibaut Courtois wurde nach dem CL-Triumph als „Mauer“ gefeiert, an der die „Reds“ 90. Minuten scheiterten. Als Hommage an den epischen Champions-League-Sieg mit Real Madrid  hat sich die Nr.1 nun ein Tattoo stechen lassen.

Wie Thibaut Courtois via Instagram enthüllt, hat er sich ein Tattoo stechen lassen, was ihn wahrscheinlich sein ganzes Leben lang auf den Triumph in der Königsklasse erinnern wird. Un das zurecht, denn: Der Belgier war maßgeblich am Erfolg seiner Mannschaft beteiligt und wurde zum Spieler des Spiels gewählt.

Nachdem die Nummer Eins der Madrilenen im Internet als „Mauer“ gefeiert wurde, stach er sich kurzerhand ein Tattoo einer Mauer mit seinen Initialen und RĂĽckennummer TC1, sowie der Champions-League Trophäe beschriftet mit dem Jahr „2022“.